Cartier Roadster kaufen

Cartier
Automatic
3.260€
AAA
Nicht verfügbar
Cartier
Automatic
2.560€
AAA (2006)
Mit Papieren und Originalbox
Cartier
Quartz
1.960€
AAA (2009)
Nicht verfügbar
Cartier
Chronograph
3.560€
AAA
Mit Papieren und Originalbox
Cartier
Quartz
3.460€
AAA
Nicht verfügbar
Cartier
Quartz
2.410€
AAA (2014)
Mit Papieren und Originalbox
Cartier
Automatic
3.860€
AAA
Nicht verfügbar
Cartier
Quartz
3.460€
AAA
Nicht verfügbar
Cartier
Quartz
3.960€
AAA (2007)
Nicht verfügbar
Cartier
Chronograph
3.560€
AAA
Mit Papieren und Originalbox
Cartier
Automatic
1.800€
AAA
Nicht verfügbar
Cartier
Limited Edition
3.560€
Neu (2010)
Mit Papieren und Originalbox
Cartier
Quartz
12.960€
AAA
Nicht verfügbar
Cartier
Chronograph
4.010€
AAA (2009)
Mit Papieren und Originalbox
Cartier
Automatic
7.410€
AAA
Mit Papieren und Originalbox
Cartier
Quartz
3.960€
AAA (2007)
Mit Papieren und Originalbox
Cartier
Automatic
2.750€
AAA
Nicht verfügbar
Cartier
Chronograph
11.960€
Neu (2015)
Mit Papieren und Originalbox

Cartier Roadster – Die Uhr, die von Sportwagen inspiriert wurde

Die im Jahr 2001 eingeführte Cartier Roadster war eine ästhetische Aufbrauch weg von den anderen Uhrenkollektionen der Marke. Inspiriert von den Sportwagen der 1950er und 1960er Jahre, enthielt der erste Cartier Roadster viele Designelemente von einem Automobil. 

Cartier Roadster Design

Die Details der Cartier Roadster Uhren ähnlicheln stark den Sportautos aus den 50er und 60er Jahren. Zum Beispiel ahmt das Zifferblattdesign auf der originalen Roadster eine Tachometeranzeige mit kreisförmigem Muster und arabischen Ziffern nach - was für Cartier selten ist, da in der Regel römische Ziffern verwendet werden. Die dramatische Vergrößerungslinse, die auf dem Saphirglas angebracht ist, erinnert an eine gebogene Windschutzscheibe eines Autos und es wird gesagt, dass die Krone des Cartier Roadsters entweder einen Autokühler oder die Räder eines Muskelautos der 1960er Jahre darstellt.

Im Laufe der Jahre hat Cartier einige der Designelemente verbessert und optimiert und vor allem die arabischen Ziffern schnell durch die traditionellen römischen Ziffern ersetzt, um einen klassischeren Cartier-Look zu erzielen. Ein interessantes Merkmal der Cartier Roadster ist das integrierte Hebelsystem, mit dem sich Armbänder, Leder- und Gummibänder leicht wechseln lassen. Chronograph Editionen wie die Ref. W62019X6 wurden schließlich zur Cartier Roadster-Kollektion hinzugefügt, ebenso wie eigenen Cartier Uhrenwerke. 

Die Größen der Cartier Roadster reichen von klein für Damen bis XL 48mm Editionen für Herren und alles dazwischen. Die Cartier Roadster Uhren für Damen sind aus Stahl, Gold oder in einer Kombination aus beidem erhältlich und die Träger können sich für diamantbesetzte Einfassungen, Laschen oder aufwendige Volldiamant-Roadster-Modelle entscheiden. Ein beliebtes Merkmal der Cartier Roadster ist das pinkfarbene Perlmuttzifferblatt, welches Sie bei einigen Modellen finden können.

Die Cartier Roadster S wurde 2010 auf den Markt gebracht und als Einstiegsuhr von Carter positioniert. Die Roadster S ist eine unkomplizierte Version des Roadsters und trägt nicht länger die Vergrößerungslinse auf dem Saphirglas. Die Cartier Roadster S ist in einer Voll-Edelstahl-Konstruktion oder in einem Edelstahlgehäuse mit einer aDLC-Lünette und Kautschukband für eine einzigartigere Optik erhältlich.

Gebrauchte Cartier Roadster Uhren kaufen

Die Cartier Roadster Uhr ist eine Hommage an das Automobil und verbindet auf perfekte Weise sportiven Charme mit klassischem Cartier Charme. Gebrauchte Cartier Roadster Uhren , darunter gebrauchte Cartier Roadster Diamantuhren und gebrauchte Cartier Roadster S Modelle, sind im Sekundärmarkt zu unschlagbaren Preisen erhältlich.