Breitling Chronomat kaufen

Breitling
Chronomat 44
4.010€
Neu (2018)
Mit Papieren und Originalbox
Breitling
Chronograph
1.600.060€
AA
Mit Papieren und Originalbox
Breitling
Chronograph
1.360€
AA
Nicht verfügbar
Breitling
Chronomat GMT
5.010€
AAA (2012)
Mit Papieren und Originalbox
Breitling
Chronograph
1.510€
AAA
Nicht verfügbar
Breitling
Chronograph
3.010€
AAA
Nicht verfügbar
Breitling
Blackbird
2.010€
AAA
Mit Papieren und Originalbox
Breitling
Evolution
4.560€
AAA
Nicht verfügbar
Breitling
Chronograph
7.510€
AAA (1997)
Mit Papieren und Originalbox
Breitling
Chronograph
1.660€
A
Nicht verfügbar
Breitling
Chronograph
2.540€
AAA
Nicht verfügbar
Breitling
Blackbird
2.810€
A
Nicht verfügbar
Breitling
Chronomat 44 GMT
4.310€
Neu (2018)
Mit Papieren und Originalbox
Breitling
Chronomat 41
3.960€
Neu (2018)
Mit Papieren und Originalbox
Breitling
Blackbird
1.810€
AAA (2003)
Nicht verfügbar
Breitling
Chronomat 44
5.310€
AAA (2017)
Mit Papieren und Originalbox

Breitling Chronomat – Der Chronograph des Piloten

Die frühen Versionen der Breitling Chronomats wurde im Jahre 1941 patentiert und enthielten einen drehbaren Rechenschieber für Träger, um mathematische Gleichungen schnell zu berechnen. Obwohl Breitling für seine speziellen Zeitmessinstrumente für die Luftfahrt bekannt war, zielten die Vintage-Versionen der Chronomat-Chronographen eigentlich auf Mathematiker, Ingenieure und Wissenschaftler und nicht auf Piloten. Der Chronomat war jedoch der Vorgänger der 1952 eingeführten Navitimer, einer Chronographenuhr des Piloten, die einen Rechenschieber enthielt.

Die frühesten Modelle der Breitling Chronomat Uhren in den 1940er Jahren bis Mitte der 1950er Jahre waren die Ref. 769 angetrieben von dem Venus 175 Mechanikwerk. In den 1960er Jahren führte die Breitling den Chronomat Ref. 808 ein, die dann durch die Ref. 818 „Big Case“ Chronomat in den späten 1960er Jahren ersetzt wurde. In den 1970er-Jahren wurden einige Quarz-Versionen des Chronomat eingeführt, da Quarz-Uhrwerke während dieser Zeit sehr beliebt waren.

Die Wiedergeburt der Breitling Chronomat

Nach einer Weile hat Breitling gemeinsam mit dem italienischen Kunstflugteam Frecce Tricolori die Chronomat neu gestartet. Die Chronomat Luftfahrt-Chronograph, welche 1984 eingeführt wurde, war mit einem automatischen mechanischen Uhrwerk inmitten des Quarzwahns ausgestattet. Die Chronomat wurde komplett überarbeitet, als Pilotuhr positioniert und nicht mehr mit dem Rechenschieber ausgestattet.

Die Chronomat ist das erfolgreichste Modell des Breitling-Katalogs und in der modernen Version der ultimative Pilotenchronograph. Besonders beliebt ist die Breitling Chronomat 44  - erhältlich in Stahl, Stahl und Gold sowie massivem Gold - mit sportlicher und maskuliner Ästhetik und angetrieben vom berühmten Manufacture Breitling Caliber 01. Das automatisch aufziehende Chronograph-Uhrwerk der Breitling Caliber 01 verfügt über 70 Stunden Gangreserve und schlägt bei einer Frequenz von 28.800 vph. Die GMT-Versionen des Chronomat, erhältlich in 44 mm oder 47 mm, bietet dem Träger neben der Chronographenfunktion zwei Zeitzonen über einen zweiten 24-Stunden-Zeiger und eine 24-Stunden-Lünette. 

Eine ultra-sportliche Version der Breitling Chronomat ist die Chronomat 44 Raven mit seinen dynamischen orangen Akzenten und orangen Gummi-eingelegten Ziffern auf der schwarzen drehbaren Lünette. Die Chronomat-Damenmodelle haben eine Größe von 38 mm mit Perlmutt- und Diamantoptionen. 

Gebrauchte Breitling Chronomat Uhren kaufen 

Ein Breitling Chronomat zu besitzen, ist wie ein Stück der berühmten Geschichte der Marke besitzen. Sowohl die Vintage- als auch die modernen Modelle der Chronomat sind begehrt und Breitling hat mehrfach bestätigt, dass der Chronomat heute das meistverkaufte Modell ist. Egal, ob Sie einer Breitling Chronomat 44 oder einer Breitling Chronomat Raven von Breitling suchen, oder nach der Breitling Chronomat GMT oder der Breitling Chronomat von Breitling, der Sekundärmarkt verfügt über eine Fülle an Modellen und Stylen, die Sie zu fantastischen Preisen finden können.